,

Tutorial: Eingesetzte Ecken, wie bei Jacke Beuron oder Kleid Melago

 

Am Wochenende erreichte mich ein kleiner Hilferuf:

Wie werden die Ecken schön eckig?

Beuron_2

Melago_2

Das Prinzip der Ecken ist eigentlich immer das Gleiche,

egal ob bei einem angeschnittenen Kragen/ Kapuze,

bei einem eingesetzten Kragen

oder auch bei Teilungsnähten.

Wichtig ist hier auf alle Fälle:

Es kann NICHT mit der Ovi genäht werden!

Wie wir die Ecken nähen zeige ich heute Schritt für Schritt:

 

Die Schnittteile müssen sehr genau ausgeschnitten werden,

liegt das Papier hier nicht exakt am Bruch

verschiebt sich direkt der Eckenwinkel und es wird unsauber.

Markierungspunkte können schon eingezwickt werden.

Ecken_1

Ecken_2

 

 

 

Je nach Stoff bebügeln wir die Ecken (die später eingeschnitten werden) gerne mit Vlieseline.

Ecken_3

 

 

 

Die Nahtlinie wird eingezeichnet, auch hier ist auf exaktes Arbeiten zu achten,

da die Nahtlinie später die Ecke ergibt!

Ecken_7

Ecken_6

 

 

 

Nun wird eine Seite bis zum Eckpunkt rechts auf rechts aufeinander gesteckt.

Das Aufeinandertreffen des Eckpunktes von der anderen Seite kontrollieren.

Ecken_9

Ecken_4

Ecken_10

 

 

 

An der Außenseite (Seitennaht) müssen die Nahtlinien an der Schnittkante aufeinander treffen.

Sonst verschieben sich die Nahtlinien, eine wird zu lang.

Ecken_8

 

 

 

Jetzt wird diese Naht genau bis zum Eckpunkt genäht.

Ecken_11

Ecken_12

 

 

 

Nun kann die Ecke bis kurz vor den Eckpunkt eingeschnitten werden.

ACHTUNG: schneidet man nicht tief genug, bekommt die Ecke meist eine Art Falte,

schneidet man zu tief kann die Ecke ausfransen!

Ecken_13

 

 

 

Die Ecke lässt sich aufdrehen und rüberlegen.

Ecken_14

Ecken_15

 

 

 

Nun wird von der Ecke bis zur Außenkante (Seitennaht) die Nahtlinien wieder aufeinander gesteckt.

Auch hier auf das aufeinandertreffen der Passzeichen achten.

Ecken_17

Ecken_16

 

 

 

Die Nähmaschinennadel muss nun exakt den Eckpunkt treffen.

Die Naht wird gesteppt.

Die Art Falte, die im Nähstück entsteht wird flach nach hinten gelegt.

Ecken_18

Ecken_19

Ecken_21

 

 

 

Die Ecke ist gesteppt und kann gewendet werden.

Ecken_23

Ecken_22

Ecken_24

 

 

 

Je nach dem in welche Richtung die Nahtzugabe gelegt wird,

können die überstehenden Außenecken abgeschnitten werden

Ecken_25

Ecken_26

 

 

 

oder eben die Nahtzugabe legt sich unter das Nähstück

Ecken_27

 

 

 

Sollte sich die Nahtzugabe auf der rechten Stoffseite arg durchdrücken,

kann die unten liegende (verdeckte) Nahtzugabe auf die Hälfte zurück geschnitten werden.

Hierdurch werden die Übergänge weicher

und die Nahtzugabe drücken nicht mehr so stark durch.

Ecken_28

Ecken_29

 

 

Fertig!

Ecken_30

Ecken_31

Wir empfehlen generell eine Ecke immer erst aus den Stoffresten zu üben,

da sich jeder Stoff beim Vernähen unterschiedlich verhält!

 

Und:

In allen Ecken

soll Liebe drin Stecken!

 

 

Sollten Sie noch Fragen haben,

können Sie uns unter

0761 29 25 590

Dienstags, Donnerstags und Freitags

im Laden anrufen.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Ich wünsche Ihnen einen eckigen Dienstag!

 

Print Friendly

Wochenstart

 

Hallo und guten Morgen,

diese Woche startet mit Vorbereitungen!

ws_2

Hier wird etwas für die Hild Stoff-Tage vorbereitet.

Ja, es wird sie dieses Jahr auch im Frühjahr geben,

am 09. und 10. März.

Wir freuen uns wieder dabei sein zu dürfen!

Also, wenn Sie möchten, notieren Sie sich den Termin schon mal im Kalender.

Ich würde dann gleich mal wieder in der Werkstatt verschwinden,

solange hin ist es ja nicht mehr…

 

Ich wünsche uns allen einen guten Start in die neue Woche!

 

Print Friendly
, , ,

Eine hab ich noch!

 

Das ist jetzt auch vorerst mal die Letzte,

aber auch diese Jacke Beuron ist so klasse geworden,

dass ich sie einfach zeigen muss:

Beuron_21

Beuron_22

Beuron_23

Diese Jacke würde ich auch glatt nehmen.

Sie entspricht ganz meiner Farbwelt.

Und die Überlegungen, die Ute von Schneiderherz, während dem Nähen hatte,

teile ich ebenso.

Hier auf dem Blog Schneiderherz können Sie diese gerne nachlesen.

Dies zeigt mir, egal ob Nord, ob Süd, West und Ost,

etwas verbindet uns immer!

 

Mein großer Dank geht an die Designnäherinnen,

die uns so schöne Jacken beschert haben!

 

Ich wünsche uns allen ein ganz wunderbares Wochenende!

 

Print Friendly

Print Friendly