Schnittmuster-Nähanleitung: Jacke Bellac 03-99

 

Eigentlich ist unser Jäckchen schnell und einfach gemacht,

 

03-99_1

 

allerdings ist auch hier die Gefahr groß,

dass man die Kanten verzieht.

Wir haben viel mit Heftfaden gearbeitet,

damit das eben nicht passiert.

Wo und wie wir geheftet haben,

zeigen wir Ihnen hier:

 

Um ein Verziehen zu verhindern,

haben wir eine Formbandvliseline auf die Schulter und Ausschnittnaht gebügelt.

03-99_15

03-99_14

 

 

 

Seitennähte und Schulternähte schließen, Nahtzugabe versäubern und auseinander bügeln.

Ärmelnähte schließen und Nahtzugabe versäubern und auseinander bügeln.

Ärmel einsetzen, so dass die Armpunkte aufeinander treffen

und im oberen Kugelbereich eingehalten werden.

(das alles haben wir dieses mal nicht fotografiert)

 

Abschlusskanten versäubern, bis auf die vordere Blende alle Kanten 1,5cm umbügeln

und mit der Zwillingsnadel feststeppen.

03-99_13

03-99_12

 

 

 

Hier haben wir vorgeheftet,

damit sich der etwas dickere Jaquardjersey auch nicht so leicht beim Nähen verschiebt

und wir haben den Heftfaden etwas straff angezogen,

damit die Rundung schön die Form behält.

So heften, dass Sie nach dem Nähen den Heftfaden wieder gut herausziehen können,

also etwas neben der Nahtlinie.

03-99_10

 

 

 

Die vordere Blende doppelt einschlagen und mit Heftfaden fixieren.

Die Länge anhand des Schnittbogens überprüfen und schmalkantig feststeppen.

Hier haben wir einen Heftfaden in die Bruchkante gezogen,

damit wir auch hier besser die Form halten können.

03-99_9

03-99_8

03-99_7

03-99_6

03-99_5

03-99_4

03-99_3

 

 

 

Knopflöcher im rechten Vorderteil einarbeiten und auf linkem Vorderteil Knöpfe annähen.

03-99_3

 

Fertig!

 

 

Sollten Sie noch Fragen haben,

können Sie uns unter

0761 29 25 590

im Laden anrufen.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

 Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

 

Print Friendly