Schnittmuster – Nähanleitung: Stirnband Oyten 1 – 05-37

Der kalte Höllentäler weht täglich kälter vom Berg,
direkt zu uns ins Städtle.
Damit keiner kalte Ohren bekommt,
hier unser Tutorial zu unserem Stirnband Oyten1:

Schnitt einmal aus Walk und einmal aus Jersey zuschneiden.

Stoffe gut aufeinander stecken,
 da sich die unterschiedlichen Matelialien
beim Nähen gern verschieben.

Abstandhalte auf 1,5cm einstellen.

Schön am Abstandhalter entlang steppen, eine Öffnung von ca. 7cm lassen.

Stirnband wenden, die Kante schön bügeln
und die Öffnung mit ein paar Handstichen schließen.

 

Position der Öffnung auf den Stoff übertragen.
Dabei immer die weiße Schneiderkreide benutzen,
 farbige hinterlässt gerne Farbrückstände!

 

Die Öffnung mit dem normalen Steppstich umsteppen,
 so dass ein Rechteck entsteht.
Im Rechteck die Öffnung aufschneiden.

 

Die Position des Einschlages übertragen,

 
den Einschlag feststeppen

 
und mit Handstichen fixieren.

 

Das Eingeschlagene Ende durch die Öffnung ziehen,

 
und auch mit Handstichen auf die richtige Kopfweite fixieren.

 

Wir haben hier auf die Klettverschlüsse verzichtet, da wir die Kopfweite kennen.
Zum Verschenken empfehlen wir die Klettverschlüsse,
 da sich somit die Weite regulieren lässt.
Aus den Resten noch ein Paar Stulpen genäht,
so ist ein Geschenk für eine liebe Freundin schon fertig!

 
Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende!
Print Friendly