Tutorial für eine Blende bei tiefen Ausschnitten

 

Gerade Knotenshirts, gedrehte Ausschnitte oder auch Shirts in Wickeloptik haben recht tiefe Ausschnitte. Das ist im Winter oder im Übergang kein soo großes Problem, da man ein Top oder Shirt darunter trägt, aber im Sommer, da ist das oft zu heiß. Und deshalb zeigen wir die Blendenlösung:

 

 

Das Shirt halbiert aufeinander stecken, so dass die Seitennähte aufeinander liegen. Mit Seidenpapier die Nahtlinien samt Nahtzugabe abzeichnen, so dass die vordere Mitte nach oben gerade verlängert werden kann.

 

 

Nahtzugabe für den oberen Umschlag auch einzeichnen und aus dem gewünschten Stoff ( er muss natürlich auch elastisch sein) zuschneiden.

 

 

Die Blende rundherum versäubern und den oberen Rand umschlagen, mit der Zwillingsnadel feststeppen.

 

 

In das Kleid/ Shirt auf die gewünschte Höhe stecken.

 

 

Am besten von Hand mit Heftstichen einnähen, dann kann die Blende auch wieder im Herbst/ Winter entfernt werden- je nach Bedarf.

 

 

Fertig!
Kleid Büro-tauglich, Männer traurig- wir zufrieden!

Schnitt: Kleid Ceduna 06-48

Print Friendly

Hoher Besuch!

Wir haben den Kindergarten eingeladen, mit den Forscherkinder zu nähen. Das haben wir schon öfters gemacht. Der Spaß mit den Kindern ist gewaltig, sie freuen sich so sehr über ihre genähten Täschchen und sind so stolz!

Nach der Ankunft erst mal Jacken und Rucksäcke wohlgeordnet verstauen!

Dann Motive auf Vlisofix malen…

 Stoffe auswählen, bügeln, auschneiden, aufbügeln (die Täschchen haben wir schon vorbereitet), Knöpfe aussuchen und annähen, Motive mit der Handnähnadel umstechen….

Bändel aussuchen und auch noch diese (mit der Nähmaschine, geführt von uns) annähen….
Ja zwischendurch noch eine Brezelvesperpause, verstecken hinter den Stoffballen…
Wir hatten alle Hände voll zu tun (daher wenige Bilder und welche auch noch verwackelt..), aber nach 2,5 Stunden hatten alle 11 Kinder ihren Brustbeutel!

 Wir haben 11 glückliche Kinder verabschiedet, und haben uns vor dem Aufräumen erst mal einen Kaffee gegönnt. Und nächstes Jahr dürfen gerne die nächsten Forscher kommen!

Print Friendly

Schnittmuster – Nähanleitung: Kleid Lavena – 06-50

 
 
 
 
Alle Teile laut Schnittmusterplan ausschneiden.
 
Schulternaht schließen.
 
Zusammen versäubern und zum Rückteil bügeln.
 
Auschnittkante und und Kanten der vorderen Teilungsnähte versäubern, Halsauschnitt bis zum VORDEREN Knips mit der Zwillingsnadel feststeppen.
 
Vorderteil  umklappen und die Teilungsnaht vom  Knips bis zu Seitennaht schließen.
 
 Das zweite Vorderteil durch die Öffnung schlingen und dann ebenfalls vom Knips bis zur Seitennaht schließen.
 
Unteres Vorderteil an das obere Vorderteil nähen.
 
Nahtzugaben auseinander bügeln.
 
Seitennähte schließen. Nahtzugaben zusammen versäubern und zum Rückteil bügeln.
 
Ärmelnähte schließen, Nahtzugabe versäubern und zum rückwärtigen Ärmel bügeln. Untere kante versäubern, 1,5 cm nach innen einschlagen und mit der Zwillingsnadel feststeppen.
 
Ärmel einsetzten und im oberen Bereich einhalten, dabei die Knipse beachten.
 
Saum versäubern, 1,5 cm nach innen umschlagen und  mit der Zwillingsnadel feststeppen.
 
Print Friendly

Print Friendly