Schnittmuster-Nähanleitung: Shirt Auty 01-208

 

Unser Shirt Auty trägt einen kleinen, feinen Schlitz.

Wir finden ein schönes, schlichtes Shirt zu Röcken.

Wie wir den Schlitz verarbeitet haben,

möchten wir Ihnen heute zeigen.

 

01-208_1

 

Das Schlitzprinzip lässt sich auf viele Shirts mit schlichtem Ausschnitt übertragen.

Sie müssen sich nur aus den Schnitteilen einen breiteren Beleg rauskopieren.

 

Also los gehts:

 

 

Die Belege mit dünner Vliseline (H180) bebügeln.

01-208_10

 

 

 

Einschnitt am Vorderteil markieren.

01-208_19

 

 

 

Schulternähte der Belege schließen,

die Nahtzugabe auseinander bügeln

und die Abschlusskante versäubern.

Schulternähte des Shirts schließen,

die Nahtzugabe zusammen versäubern

und zum Rückteil bügeln.

Belege rechts auf rechts auf das Shirt stecken.

01-208_8

 

01-208_9

 

 

 

Ausschnitt mit dem Beleg verstürzen,

dabei vorne im Schlitzbereich etwa 2mm rechts und links

der Schlitzmarkierung entlang steppen

(das Schlitzende wird spitzzulaufend gesteppt).

Dann wird der Schlitz vorsichtig, mittig bis knapp vor das Schlitzende eingeschnitten.

01-208_7

 

01-208_6

 

 

Ebenso die Ausschnittecken vorsichtig einschneiden.

01-208_5

 

 

 

Je nach Stoffstärke,

kann die Nahtzugabe stufenweise zurückgeschnitten werden.

01-208_4

 

 

 

Belege nach innen legen, die Kante schön ausbügeln

und den Beleg bei ca.2cm von der Ausschnittkante absteppen.

01-208_15

 

01-208_14

 

 

 

Seitennähte schließen, die Nahtzugabe zusammen versäubern

und zum Rückteil bügeln.

01-208_13

 

 

 

Die Säume versäubern, 1,5cm nach innen bügeln

und mit der Zwillingsnadel feststeppen.

01-208_11

 

Fertig!

 

01-208_1

 

Sollten Sie noch Fragen haben,

können Sie uns unter

0761 29 25 590

im Laden anrufen.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

 Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag!

 

Print Friendly