,

Schnittmuster – Nähanleitung: Shirt Lopo – k-01-11

Unser Shirt Lopo kann man in ganz unterschiedlichen Variationen verarbeiten, Naht nach innen und die Kleinteile farblich absetzten, alle Nähte zusammen legen und ein ganz schlichtes Shirt entstehen lassen, Unifarbend mit bunten Paspelstreifen dazwischen, oder Nähte nach außen mit Absteppungen. 
 
Und diese Variante zeigen wir Ihnen heute:
 
Teilungsnaht im Vorderteil und an den Ärmel links auf links schließen.

Nahtzugabe auseinander bügeln und mit einem Zierstich
 oder einem Zickzackstich über der Nahtlinie absteppen.Nach dem Absteppen mit viel Dampf leicht bügeln,so rollt sich der Stoff über der Absteppung zusammen.

 
Schulternnähte rechts auf rechts schließen,
 Nahtzugabe zusammen versäubern und zum Rückteil bügeln.
 
Ärmel rechts auf rechts in das Armloch nähen, so dass die Markierungspunkte
 aufeinander treffen.
 Nahtzugabe zusammen versäubern und zum Ärmel bügeln.

Seitennähte rechts auf rechts im Verlauf mit der Ärmelnaht schließen,
 Nahtzugabe zusammen versäubern und zum Rückteil bügeln.

 
So liegt, zusammengerollt, die Teilungsnaht der Ärmel und des Vorderteils
 außen und läßt das Shirt frecher werden.

Säume versäubern, nach innen bügeln,und mit der Zwillingsnadel absteppen.Wer möchte kann auch die Saumkanten mit einem 1cm breiten Längsstreifen absteppen.

 
Weitere Beispiele werden bestimmt folgen, da unser kleiner Mann das Shirt liebt, in allen Varianten, und wächst und wächst…. und immer wieder neue braucht!
 
Wir wünschen viel Spaß beim Nähen!
Print Friendly